Aktuelles...

...und Interessantes aus der Geschäftswelt.

Die Schweiz erringt Weltmeistertitel im Bereich Innovation

Eines haben Deutschland und die Schweiz in diesen Tagen gemeinsam. Bei der FIFA Fussball Weltmeisterschaft sind beide Nationen längst aus dem Rennen um den Weltmeistertitel ausgeschieden, so dass sich die jeweiligen Teams bereits wieder daheim befinden dürften. In einem Bereich jedoch hat die Schweiz dem Nachbar etwas voraus – im Bereich “innovativstes Land der Welt” konnte die Alpenrepublik den Weltmeistertitel erringen.

Ein wahrer Serienweltmeister

Im Fussball wäre der Weltmeistertitel der Eidgenossen sicherlich eine grosse Überraschung gewesen, im Bereich der Wirtschaft ist der Weltmeistertitel für die Alpenrepublik jedoch wahrlich nicht überraschend. Bedingt durch den Umstand, dass die Schweiz ein ganz besonders gutes Klima für Startups und Existenzgründer bietet, haben sich viele Unternehmen dort in der jüngeren Vergangenheit angesiedelt.

So ist die Schweiz im Bereich “Innovation” bereits seit Jahren ein wahrer Serienweltmeister und konnte zum achten Mal in Folge diesen Titel gewinnen und damit Länder wie Grossbritannien sowie die Niederlande hinter sich lassen. Dies ergab der Global Innovationsindex aus dem Jahr 2018, welcher seine Bewertung auf insgesamt 80 Indikatoren stützt.

Geistige Höhenflüge

Insbesondere im Bereich “geistiges Eigentum” sowie “Patente” ist die grosse Stärke der Schweiz zu finden. Im Bereich Produktion sowie Hoch- und Mitteltechnologie musste sich die Schweiz nur von einem einzigen Land auf der Erde geschlagen geben. Aus dem index geht ebenfalls hervor, dass die Schweiz sehr starke Investitionen in den Bereichen “Forschung” und “Entwicklung” tätigt und somit als direkter europäischer Konkurrent der Vereinigten Staaten von Amerika sowie China angesehen wird.

Es ist daher durchaus auch interessant, wie sich diese beiden Länder in der jüngeren Vergangenheit entwickelt haben. Besonders China hat sich in der jüngeren Vergangenheit sehr stark voran entwickelt und konnte im Index fünf Ränge mehr gewinnen, als es in den Jahren zuvor der Fall gewesen ist. Der Global Innovationsindex gilt als wichtiger Anhaltspunkt für künftige Existenzgründer sowie Startups, da die Gründernatur stark von den Ergebnissen beeinflusst wird.

Insgesamt werden mehr als 20 Länder dieser Erde in dem Index berücksichtigt so dass der Weltmeistertitel in diesem Bereich für die Schweiz sehr wertvoll ist. Da diese Entwicklung auch Einflluss auf die Gesamtentwicklung der Wirtschaft in der Schweiz nimmt gibt es somit allen Grund zur Freude.

Interaktives Programm

Kontakt

Bau-Stein Treuhand GmbH

Talstrasse 20
8001 Zürich

044 500 21 31

 info@bau-stein-treuhand.ch