Aktuelles...

...und Interessantes aus der Geschäftswelt.

Regelrechter Run auf die Schweizer Apotheken

In weiten Teilen Europas hat die Ferienzeit begonnen, sodass sich die Familien auf die damit verbundenen Aktivitäten vorbereiten. Sei es ein Urlaub oder auch ein Besuch in einem Freizeitpark – jeder Mensch möchte im Grunde genommen nur die schwierige zurückliegende Corona-Zeit
für eine Weile vergessen.

Ganz so simpel ist es dann aber leider doch nicht, da viele Aktivitäten an Testungen oder auch die Corona-Impfung geknüpft sind. Bedauerlicherweise hat die Impfkampagne nicht in jedem Land Europas zu einer bevölkerungsabdeckenden Impfung geführt, sodass die Testungen sich einer regen Beliebtheit erfreuen.

Auch in der Schweiz ist dies nicht anders und aktuell berichten die Apotheken darüber, dass es einen regelrechten Run auf sie gibt. Der Grund hierfür liegt in den Antigen-Schnelltests, die in den Apotheken für die Bevölkerung bereit liegen. Der Betrieb in den Apotheken ist aktuell regelrecht auf Hochtouren.

Wirtschaftlich betrachtet ist dies natürlich für die Apotheken ein gutes Signal, allerdings hat dieses Signal auch Schattenseiten. Zum einen wird das Apothekenpersonal aktuell sehr stark beansprucht und zum anderen hat der Schweizer Bund die Entscheidung bekanntgegeben, dass die Apothekenvergütung je Test von dem vorherigen Satz 54 Schweizer Franken auf nunmehr 47 Schweizer Franken herabgesenkt wurde.

Ein Kuriosum dabei ist, dass es den Run auf die Apotheken gibt während hingegen in sehr vielen Impfzentren freie Termine zur Verfügung stehen.

Interaktives Programm

Kontakt

Bau-Stein Treuhand GmbH

Talstrasse 20
8001 Zürich

044 500 21 31

 info@bau-stein-treuhand.ch